Oder gleich loslesen:

Mini-Tipp: So verknüpfst du in Squarespace eine Datei.

Dieses Thema taucht immer wieder in den Online-Kurs-Sprechstunden auf: „Wie hinterlege ich in Squarespace ein PDF oder ein Word-Dokument?“ Diese Datei könnte ein kleines E-Book in PDF-Form sein oder ein ausführliches Arbeitsbuch als Word-Dokument. In allen Fällen geht das ganz einfach in zwei Schritten über eine Verlinkung:

Schritt 1: Verlinkungs-Text schreiben

Zuerst schreibst du den Text, den du verlinken willst – also zum Beispiel: „Hier klicken, um das PDF zu laden“ oder „Download Word-Dokument“.

Schritt 2: Linktyp wählen und Datei hochladen

Um…

Aus der Kategorie: Die Technik verstehen | Eine Website bauen | Mini-Tipp


Preise auf der Website angeben: ja oder nein?

Wenn du deine Website selber machst, ist das erste große Thema meist das technische Aufsetzen und dieser ganze Domain-Kram. Sobald das halbwegs steht, kommt das nächste Monster: die Inhalte. Denn auf so einer Website soll ja was stehen, und die soll ja was bewirken. Bei den Inhalten sind es oft die sogenannten Details, die es dir so schwer machen können, dass du gar nicht weiter kommst.

Eines dieser gemeinen Details, das sich wie ein kleines Tierchen festhaken und einen lähmen kann, ist die Frage, ob Preise auf der Seite…

Aus der Kategorie: Eine Website bauen | Eine Website verbessern | Mehr Kunden


So kannst du das Schreiben üben (Mit Fußball-Metaphern! Von einer Person, die null Ahnung von Fußball hat!)

Eine ganz typische Situation in meinen wöchentlichen Sprechstunden: Eine Kundin macht den Online-Kurs zur eigenen Website, kommt an den Punkt, wo sie ihre Texte schreiben will, soll, muss – und verzweifelt daran. Es fließt nicht, es stockt, es klingt nicht nach ihr, sondern steif und hölzern, und jetzt sitzt sie frustriert vor einem blöde blinkenden Word-Dokument und sagt sich, dass alle anderen schreiben können und nur sie nicht.

Manchmal frage ich nach, was sie sonst für Texte schreibt, und meist höre ich dann: „Nö, sonst nichts wirklich, von…

Aus der Kategorie: Eine Website verbessern | Gute Texte schreiben


Mini-Tipp: Brauche ich einen Disclaimer im Impressum?

In beinah jedem Impressum finde ich nach wie vor den sogenannten „Disclaimer“ – ein Absatz mit einem Haftungsausschluss, der dir angeblich hilft, dich von den gesetzten Links auf deiner Website zu distanzieren.

Du brauchst diesen Disclaimer nicht.

Dass dieser Haftungsausschluss hilft, ist nur ein Mythos. Zwar ein Mythos, der sich unglaublich hartnäckig hält, aber trotzdem nichts weiter als eine nervige kleine Internet-Legende.

In Kurzform erklärt: Der typische Disclaimer behauptet, sich ausdrücklich von allen gesetzten Links zu distanzieren. Genau das ist aber natürlich…

Aus der Kategorie: Die Technik verstehen | Eine Website bauen | Mini-Tipp


Mini-Tipp: Squarespace auf Deutsch umstellen

Endlich gibt es das tolle Baukastensystem Squarespace auch auf Deutsch, sprich mit deutscher Nutzeroberfläche! Das ist die Oberfläche, die du siehst, wenn du eingeloggt bist – die Texte auf der „Vorderseite“ der Website, die deine Leser sehen, kannst und konntest du natürlich schon immer auf Deutsch schreiben.

Wir mussten recht lange auf dieses deutsche „Backend“ warten, aber dafür ist die Übersetzung jetzt da, und richtig gut gemacht. Die Umstellung braucht nur zwei kleine Schritte:

So stellst…

Aus der Kategorie: Die Technik verstehen | Eine Website bauen | Mini-Tipp


Warum ein Baukastensystem und keine eigene Website-Installation?

Gelegentlich werde ich gefragt, warum ich denn unbedingt ein System wie Squarespace benutze, wo doch „meine Daten dann nicht auf unserem eigenen Server liegen“.

Ich frage dann meistens nach: Wovor hast du genau Angst? Das frage ich, um zu unterscheiden, ob jemand ein Datenschutz-Thema hat (wo es also um die personenbezogenen Daten anderer Menschen geht – mehr dazu weiter unten), oder ob es jemandem um das selber Erarbeitete geht, also die eigenen…

Aus der Kategorie: Die Technik verstehen | Eine Website bauen


DSGVO für Selbständige: Eine unhysterische Kurzanleitung

Ich weiß: Die neue Datenschutzverordnung ist für viele eher ein Muss und eine Qual … Aber für uns als Website- und Newsletter-Betreibende in der EU führt kein Weg so richtig dran vorbei, und ich versuche mit dieser Anleitung dir so viel Arbeit wie möglich abzunehmen. Und zwar ohne dabei Qualen und Panik zu verbreiten, denn Panik hilft selten wirklich weiter, weder fachlich noch motivatorisch.

Das Ganze heißt Kurzanleitung, weil ich versuche, alles so knapp wie möglich zu halten – so richtig

Aus der Kategorie: Die Technik verstehen | Eine Website bauen


Mehr Wunschkunden durch eine bessere Über-Mich-Seite: die umfassende Anleitung

Heute! Heute packen wir das Biest an, das Biest namens „Über-Mich-Seite“. Denn aus meiner Arbeit mit meiner eigenen Website und mit meinen Kunden an deren Websites weiß ich zwei Dinge ganz genau:

1. Die Über-Mich-Seite wird wahnsinnig oft angeschaut.

Bei mir selber (und das ist ziemlich klassisch) steht sie immer etwa an dritter Stelle der angeschauten Seiten:

ueber-mich-seite-statistik

2. Das Schreiben einer Über-Mich-Seite fällt oft schwerer als die ganzen restlichen…

Aus der Kategorie: Gute Texte schreiben | Mehr Kunden | Sichtbar sein


Glossar der häufigsten Newsletter-Begriffe

Wer sich für einen eigenen E-Mail-Newsletter entschließt, stolpert oft erstmal über den ganzen Satz an neuen Begriffen, den dieses Thema mit sich bringt, die meisten davon auch noch auf Englisch. Die Komplexität wird nochmal größer, weil jedes Newsletter-Programm seine eigenen Begriffe verwendet …

Wenn du dich also auch schon mal gefragt hast: „Was genau ist ein Opt-In?“, oder „Was ist eigentlich der Unterschied zwischen der Open rate und der Click through rate?“, dann ist dieses Glossar für dich.

Ich habe hier die…

Aus der Kategorie: Die Technik verstehen | Eine Website bauen


Du bist schnell genug. Du bist auf einem guten Weg. Du bist ein sehr, sehr kluges Baby.

Auf meiner letzten Tour sprach ich mit einer Feinschliff-Kundin, die sich sorgte, weil ihr Geschäft noch nicht ganz so läuft wie meins, weil sie vielleicht ein bisschen genervt war von der Zähigkeit und Langsamkeit, mit der alles voranging. Ich fragte sie, wie lange sie schon selbständig ist, und sie sagte: knapp zwei Jahre.

Da platzte es lachend aus mir heraus: Aber du bist doch noch ein Baby!

(Was auf jeden Fall netter gemeint war, als es vermutlich klang.)

Ganz gleich, was du alles vorher gemacht hast und…

Aus der Kategorie: Eine erfüllende Selbständigkeit | Eine Website verbessern | Mehr Ruhe und Produktivität | Meine Seite schöner machen | Sichtbar sein | Über das Internet nachdenken