Warum überhaupt gendersensibel schreiben?

Das hier ist ein gemeinschaftlicher Blogartikel von Kathrin und Ricarda zusammen mit Annika Salingré und Ulla Scharfenberg (den beiden Expertinnen unseres Workshops für gendersensible Websites), in dem wir formulieren, warum gendersensible Sprache – also Formulierungen, die die Vielfalt an möglichen Geschlechtsidentitäten berücksichtigen und gleichwertig darstellen – für uns wichtig ist.

1. Um Menschen zu erreichen.

„Radfahrer absteigen“ – Wenn ich mal wieder so einem Schild begegne, fühle ich mich oft entweder nicht angesprochen…

Aus der Kategorie: Eine Website bauen | Eine Website verbessern | Gute Texte schreiben


Zyklische Website-Bearbeitung

Wie du dran bleibst und deine Seite nicht monatelang ignorierst.

Spiralen und Zickzacke aus Knete auf weißem Grund

Warum sollte ich überhaupt meine Website überarbeiten?

Eins vorweg: Du musst deine Website natürlich nicht immer wieder überarbeiten. Deine Seite ist dein Raum im Internet und du gestaltest diesen Raum so, wie du ihn brauchst, Punkt. Und wenn das bedeutet, dass deine Seite lange Zeit genau gleich aussieht, ist das wunderbar – vorausgesetzt…

Aus der Kategorie: Eine erfüllende Selbständigkeit | Eine Website bauen | Eine Website verbessern | Mehr Ruhe und Produktivität


Siezen oder Duzen auf der Website?

Der Text Sie? und Du? als Schrift aus Knete auf weißem Grund

Bin ich altmodisch, wenn ich siezen will? oder Warum klingen meine Texte immer so steif, wenn ich nicht duze? – Diese Themen haben schon einige meiner Kund:innen mehr als ein paar Nerven gekostet, und in Gruppenkursen zu spannenden Diskussionen geführt.

Ich kann den Nervenverlust und die intensiven Gedanken dazu sehr gut verstehen. Und ich finde, die Frage „Du“ oder „Sie“ ist ein großartiges Beispiel, um daran über dich und…

Aus der Kategorie: Eine Website bauen | Eine Website verbessern | Gute Texte schreiben


Wie soziale Preismodelle funktionieren

In diesem Artikel erkläre ich, was soziale Preismodelle sind, warum ich sie so wichtig finde und wie du, falls du das möchtest, deine eigenen Angebote (oder Teile davon) auch sozial bepreisen kannst.

Was ist ein soziales Preismodell?

Ein soziales Preismodell sind Elemente, die den Preis eines Angebots zugänglicher gestalten für Menschen, die weniger finanzielle Ressourcen zur Verfügung haben.

Ein soziales Preismodell darf tief durchdacht sein und sich gleichzeitig leicht und einfach anfühlen, für die Person, die es anbietet, genau so wie für die Person, die es wahrnimmt.…

Aus der Kategorie: Eine Website bauen | Eine Website verbessern | Über das Internet nachdenken


Den Perfektionismus loslassen. Die Vision nicht aufgeben.

 

Ein Bild-Text-Essay aus einem schriftlichen Gespräch zwischen der Schweizer Psychotherapeutin Angelika Wieler und mir über ihre selbstgemachte Website.

Es brauchte einige Zeit, damit die Antworten auf deine Fragen entstehen konnten. Meine Absicht war, dir wirklichkeitsgetreu zu schildern, wie der Entstehungsprozess der Website bei mir verlaufen war, damit nicht der falsche Eindruck entsteht, ich hätte das so schnell schnell auf die Beine gestellt. Es lief bei mir eher…

Aus der Kategorie: Eine Website bauen | Mehr Ruhe und Produktivität | Meine Seite schöner machen | Schnellstart-Beispiele


Warum deine Website Bildunterschriften braucht

Es gibt ein Element auf Websites, das von fast jedem unterschätzt wird. Dabei hat dieses Element ein geradezu magisches Potenzial, die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und die Wirkung deiner Texte und Bilder zu verstärken.

Mir ist dieses Element selber bis vor sehr Kurzem durch die Lappen gegangen. Bis ich mit meinem Vater seine Website erstellt habe.

Mein Vater, Bernd Kiel, vertreibt unter der Marke „opuris“ Heimgeräte zur Wasserreinigung, um dein Leitungswasser von dem ganzen Kram zu befreien, den die Klärwerke nicht rausfiltern…

Aus der Kategorie: Eine Website bauen | Eine Website verbessern | Gute Texte schreiben | Schnellstart-Beispiele


Wie du schnell und klar deine Website online bekommst

„Am Beispiel“ ist meine neue Artikel-Serie: Hier frage ich Kund:innen von mir nach ihren besten Website-Tipps für dich und zeige dir detailliert, wie sie ihre Website aufgebaut haben und wie sie diesen (doch ziemlich aufregenden) Prozess erlebt haben.

Den Anfang der Serie macht die Psychologin und Psychoonkologin Elisabeth Ritter, die in Halle an der Saale und in Schottland arbeitet. Als sie ihre Website erstellen wollte und sich an den Schnellstart-Kurs gesetzt hat, war sie gerade auf…

Aus der Kategorie: Eine erfüllende Selbständigkeit | Eine Website bauen | Schnellstart-Beispiele | Sichtbar sein | Über das Internet nachdenken


Wie du mit dem Sichtbarkeitskater umgehen kannst.

Jetzt ist es tatsächlich so weit: Mein erster Gedichtband ist erschienen!

Er heißt Kommt her ihr Heinis ich will euch trösten und enthält etwas längere Gedichte und handgeschriebene Dreizeiler aus den letzten fünf Jahren.

Die Heinis erscheinen im hochroth Verlag München. Diesen Verlag liebe ich aus mehreren Gründen: Natürlich für die vielen tollen Texte, die sie…

Aus der Kategorie: Eine erfüllende Selbständigkeit | Eine Website bauen | Über das Internet nachdenken


Für alle, die mit ihrer Website noch ganz am Anfang sind.

Ich lerne zur Zeit, Löffel zu schnitzen.

Löffel deshalb, weil das ein gutes Anfängerprojekt ist, an dem ich die Eigenschaften von Holz kennenlernen kann, an dem ich gut üben kann, mit meinen Schnitzmessern umzugehen, und gleichzeitig ist ein Löffel in seiner ästhetischen Einfachheit trotzdem sehr befriedigend.

Zumindest in der Theorie.

In der Praxis ist das mit dem Löffelschnitzen nicht ganz so einfach.

Werkzeuge

Es fängt an bei der Auswahl der Messer, und dann ist man sehr schnell beim…

Aus der Kategorie: Eine erfüllende Selbständigkeit | Eine Website bauen | Über das Internet nachdenken


Was eine Online-Präsenz wirklich bedeutet.

Würdest du mir deine gesamte Website vorlesen wollen? - Über die eigentliche Online-Präsenz.

So oft höre ich, jemand brauche eine „Online-Präsenz“.

Dabei können so viele von uns im echten Leben kaum noch präsent sein — wer kann denn noch ein Gespräch verbringen, ohne dass das Handy zwischenklingelt? Oder du einen langsam ausgesprochenen Satz geschwind für dein Gegenüber zu Ende sprichst? Du im Kopf bereits Lösungen formulierst, während ein Anderer noch nach Worten tastet?

Genauso halbherzig-übereifrig sind…

Aus der Kategorie: Eine erfüllende Selbständigkeit | Eine Website bauen | Sichtbar sein | Über das Internet nachdenken