Wie schmecken deine Kunden?

Denk an die letzte Person, mit der du gern zusammengearbeitet hast. Kannst du dir vorstellen, was sie jetzt gerade, in genau diesem Augenblick, tut? Und wie sie sich dabei fühlt, und was ihr sonst durch den Kopf düst?

Kannst du dir vorstellen, was sie gestern zu Abend gegessen hat? Mit wem sie noch einen Moment dasaß und quatschte?

Das hier ist keine Wunschkundenprofilierungsfrage. Kein Marketing-Tool, kein Weg um noch passendere Angebote für noch mehr Kunden zu generieren. Könnte es sein, und wäre auch nichts falsch dran, aber mir geht es hier um etwas viel Grundlegerendes: die Neugier.

Das hier sind Fragen zum Trainieren des Neugiermuskels.

Bist du neugierig auf die Menschen um dich? Wohin führt dich deine Neugier? Kannst du dir vorstellen und fühlen, was deine beste Freundin in genau diesem Moment tut und spürt? Dein Kind, Onkel, Partner?

Wann hast du das letzte Mal deine Meinung geändert?

Anders (und etwas grusligklingend, aber überhaupt nicht so gemeint) gefragt: Kannst du die Menschen um dich schmecken? Weißt du, wie deine Kunden schmecken?

How to boil water

Mein Lieblingskochbuch fängt mit folgendem Kapitel an: „How to boil water“, wie man Wasser kocht. In diesem Kapitel wird beschrieben, wie sich das Wasser anfühlt, wie es in was für einem Topf in welcher Phase des Heißwerdens klingt, wie es in welcher Phase und mit welcher Salzmenge schmeckt.

Kochendes Salzwasser probieren, einfach nur um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie es wann schmeckt.

Das finde ich großartig. Und genau so meine ich das mit deinen Kunden, und mit den anderen Menschen um dich.

Wenn du ein Gefühl dafür bekommen willst, wie sie schmecken, hörst du ihnen mit größtmöglicher Neugier und Offenheit zu. Die Neugier macht Platz für alles, was da ist, lässt Liebe zu und Verwunderung, Anerkennung und Ablehnung und alles dazwischen und lässt es dich einfach sehen, und dann, erst dann, kannst du deinen Teil beitragen.

Mein Job: Neugier.

Auch das lerne ich grad bei den Schnellstarts. Wie köstlich sich das anfühlt, mich einen gesamten Tag lang einer Person zu widmen und genau einer Aufgabe: So neugierig auf diesen Mensch zu sein, diese Person so gut zu schmecken, dass ich ihr in einem Tag eine stimmige, gute, starke Website bauen kann.

Es ist nichts selbstverständlich, und jeder Mensch nun mal ganz anders als der nächste — Also raus mit dir und lade jemanden auf ein Eis ein, schmecke das Eis und schmecke dein Gegenüber und erfreue dich an der unglaublichen Vielfalt der Gattung Mensch!




Melde dich hier an für weitere Artikel, Briefe und besondere Angebote im (etwa) 2-Wochen-Takt:


Ich nutze für den Versand dieser Mails den Anbieter „ConvertKit“, der deine Daten auf Servern in den USA verarbeitet. Weitere Details dazu, sowie Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, der Protokollierung der Anmeldung und deinen Widerrufsrechten kannst du hier in meinen Datenschutz-Hinweisen lesen. Abmelden kannst du dich jederzeit mit einem Klick.